Valtra: Traktor wird zum Räumroboter

Roboterstaubsauger und Mähroboter sind bereits Realität. Aber lässt sich dieselbe Idee auch auf eine 7-Tonnen-Maschine anwenden, die eine Landebahn vom Schnee befreit? Um dies zu zeigen, haben sich Valtra und Nokian Tyres im März 2019 mit drei weiteren finnischen Unternehmen zusammengeschlossen, um ein gemeinsames Projekt am nördlichsten Flughafen der Europäischen Union durchzuführen. Zwei Valtra T254 Versu mit Nokian Hakkapeliitta TRI-Reifen und einer 4,5 m breiten Kehrblasmaschine räumten autonom die Start- und Landebahn am Flughafen Ivalo im finnischen Lappland. „Als Flughafenbetreiber müssen wir Sommerbedingungen auf finnischen Start- und Landebahnen schaffen, auch wenn es mitten im Winter ist. Um diese Herausforderung zu meistern, sind wir ständig auf der Suche nach neuen Lösungen“, sagte Henri Hansson, Technischer Direktor von Finavia, das für die Instandhaltung der meisten finnischen Flughäfen zuständig ist.
So entstand innerhalb einer Gruppe finnischer Top-Experten die Idee für das Projekt „Runway Snowbot“.

Der Traktorspezialist Valtra arbeitet seit mehreren Jahren an selbstfahrenden Traktoren. Gemeinsam mit Nokian Tyres stellten beide Marken 2018 mit einem autonomen T254 Versu mit Nokian Hakkapeliitta TRI-Reifen den Geschwindigkeitsrekord für unbemanntes Schneepflügen auf. Für „Runway Snowbot“ bieten die Valtra SmartTouch-Funktionen wie etwa die automatische Spurführung mit zentimetergenauer Präzision oder die Ansteuerung von Arbeitsgeräten per Isobus die Technologie, die für die kontrollierte Räumung vordefinierter Wege erforderlich ist.

Die Nokian Hakkapeliitta TRI-Reifen, die weltweit ersten Winterreifen für Traktoren, sollen beim autonomen Schneeräumprojekt den nötigen Grip und die Genauigkeit liefern, die für einen sicheren fahrerlosen Betrieb des Traktors erforderlich sind – und das bei gleichzeitiger Schonung des Asphalts.
Die im Winter 2018/2019 durchgeführten Tests erwiesen sich für alle Beteiligten als erfolgreich. Das Projekt ist zwar noch nicht für die kommerzielle Umsetzung bereit, ebnet aber den Weg für ein Umdenken. „Traktoren sind eine interessante Alternative für Flughafenflotten, bei denen Arbeitsbreiten von 4,5 m ausreichend sind. Die Gesamtbetriebskosten sind erheblich günstiger als die von Lastwagen. Außerdem sind sie vielseitiger, da sie für andere Aufgaben wie Schneefräsen oder Mähen im Sommer eingesetzt werden können“, kommentiert Tero Santamanner, Machine Equipment Specialist bei Fin