Kubota: Kubota Deutschland optimiert Vertriebsorganisation

Kubota Deutschland will künftig seine Vertriebspartner vor Ort noch besser unterstützen und gleichzeitig näher am Kunden sein. Darum teilt der Hersteller Deutschland in sechs Vertriebsregionen auf. So können die Regional Sales Manager in kleineren Vertriebsregionen künftig die Fachhändler intensiver betreuen, was Raum für vielfältige Unterstützungs-Möglichkeiten gibt. Um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, setzt die Kubota Deutschland GmbH bei der Vertriebspartnerbetreuung auf ein abgestimmtes Team von Produktmanagern, Aftersales- und Servicemitarbeitern sowie Kubota Finance Supportmitarbeitern, Marketing-Experten und Vertriebsprofis kompetent unterstützt von Mitarbeitern im Büro in Rodgau.

Außerdem fasst der Hersteller den Vertrieb von Rasentraktoren, 4WD-Mehrzweck-Transportfahrzeugen, Kompakt- und Agrartraktoren von 12 bis 170 PS zusammen. Dazu gehört das Kommunal-, Hobby-, Privat- und Dienstleister-Kundensegment der Märkte für Rasen- und Grünflächenpflege sowie landwirtschaftliche Milchvieh-, Nutztier-, Gemischtbetriebe und Betriebe für Sonderkulturen (Gemüse-, Obst- und Weinbau). Mit der Zusammenfassung bekommen die Fachhändler die Möglichkeit, ihr Geschäft auszuweiten. Die Zielkundenorientierung hat natürlich nach wie vor höchste Priorität. So werden Landwirte, Lohnunternehmer, Dienstleister und Kommunen individuell und genau angepasst an ihre Bedürfnisse betreut.